thea-smc-0lqRLj702NY-unsplash.jpg

„Bei jedem Schritt durch die Natur erhält man viel mehr, als man gesucht hat!“
John Muir

 
Natur wirkt! So schafft sie für uns einen Raum, um
  • einfach mal durchzuatmen
  • zu Entspannen, Staunen und zu Lachen
  • Stress abzubauen und Kraft zu tanken
  • optimistisch zu bleiben
  • uns zu sortieren, Klarheit zu gewinnen und Entscheidungen zu treffen
  • kreative Lösungen zu finden
Wie können Sie die positive Wirkung der Natur nutzen?
  • Verbringen Sie Ihre Mittagspause im nahegelegenen Park
  • Proben Sie Ihre nächste Rede in Bewegung, die Bäume sind Ihr Publikum
  • Verlegen Sie den Mitarbeiter Jour Fixe ins Freie und machen Sie einen "Walk and Talk" daraus
  • Laden Sie zum Brainstorming auf eine echte grüne Wiese ein
Gerne gebe ich meine Erfahrungen an Sie weiter und unterstütze Sie mit Coaching in der Natur dabei, neue Wege zu finden oder Lösungen näher zu kommen. Wo, wann und wie lange, das loten wir gemeinsam aus. Möglich sind ein Walk and Talk vor Arbeitsbeginn, ein Seespaziergang am Nachmittag, eine längere Wandertour oder, was immer uns einfällt.
Was ist Resilienz? Warum ist Resilienz wichtig und wie können Sie resilienter werden?
Menschen, denen es gut gelingt, mit Veränderungen, Herausforderungen und Belastungen umzugehen, bezeichnet man als resilient. Sie sind widerstandsfähiger gegen die kleinen und größeren Krisen des Lebens. Wer resilient ist, erholt sich schneller, hat weniger körperliche Beschwerden und ist zufriedener mit seinem Leben. Zwar werden die Grundlagen für unsere Resilienz in der Kindheit gelegt, aber wir können auch als Erwachsene unsere Resilienz trainieren, damit negativen Stress reduzieren und Burnout vorbeugen. Im Natur-Resilienz-Training® zeige ich Ihnen mit theoretischen Inputs und vielen praktischen Übungen in der Natur, wie Sie Ihren persönlichen Resilienzbaum stärken und damit mehr Widerstandskraft erlangen.
Wir sehen uns im Wald!